Das Netzwerk Wohnungslosenhilfe ist ein Zusammenschluss von sozialen Trägern, die in München verschiedene Angebote für wohnungslose Menschen zur Verfügung stellen. Ziel ist, Ressourcen zu bündeln und den Anliegen wohnungsloser Frauen, Männern und Familien in der Öffentlichkeit mehr Gehör zu verschaffen. Die Schirmherrschaft hat Petra Reiter, Ehefrau des amtierenden Oberbürgermeisters von München, übernommen.

Skf LogoDer Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) e.V. München ist ein Frauenfachverband in der katholischen Kirche. Er betreut und berät in sieben verschiedenen Einrichtungen und Fachdiensten wohnungslose Frauen in München. Neben ambulanten Beratungsstellen betreibt der SkF auch  Übergangseinrichtungen, die vorübergehend Wohnraum gewähren, die Grundversorgung sichern und gemeinsam mit den Frauen für sie eine Zukunftsperspektive entwickeln.

Neben der  der Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe  ist der SkF auch in der Kinder- und Jugendhilfe, der Beratung für Schwangere und junge Familien, der Hilfe für Mutter und Kind sowie für Frauen in besonderen Notsituationen tätig.

In München beraten und begleiten über 300 MitarbeiterInnen Frauen in Not  unabhängig von Religionszugehörigkeit und Nationalität. Rund 300 ehrenamtlich Tätige unterstützen die professionelle Arbeit des SkF.

 

www.skf-muenchen.de

Kmfv LogoDer Katholische Männerfürsorgeverein München e. V. (KMFV) ist ein in der Erzdiözese München und Freising tätiger, caritativer Fachverband. Dem Auftrag seines Gründers Adolf Mathes folgend, wendet sich der Verein an wohnungslos, arbeitslos, suchtkrank und straffällig gewordene Mitbürger. Der KMFV beschäftigt rund 540 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In über 20 stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen sowie Diensten werden insgesamt etwa 1200 Plätze für Hilfesuchende angeboten.

 

www.kmfv.de

Evang Hilfswerk LogoDas Evangelische Hilfswerk München ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Inneren Mission München – Diakonie in München und Oberbayern e. V. Es wird unterstützt von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und ist Mitglied im Diakonischen Werk Bayern. Seinem diakonischen Auftrag entsprechend bietet das Evangelische Hilfswerk Beratung und Hilfe für Menschen in persönlichen Notlagen und sozialen Schwierigkeiten. Unsere Hilfeangebote teilen sich auf in die Bereiche „Wohnungslosen und Straffälligenhilfe Frauen und Familien“, „Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe Männer“ und „Spezielle Hilfen“.

 

www.hilfswerk-muenchen.de

 

Der Wirkungskreis unserer ambulanten und stationären Dienste umfasst das gesamte Stadtgebiet München. Hier finden Sie:

 

  • Hilfe bei Wohnungslosigkeit
  • Hilfe für Straffällige
  • Hilfe bei Schulden
  • Hilfe bei Prostitution
  • Sozialberatung
  • Bahnhofsmission.

Ib LogoDer Internationale Bund (IB) ist mit fast 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Sein Leitsatz lautet "MenschSein stärken".
Die IB-Wohnungslosenhilfe Bayern bietet im Großraum München ein breit gefächertes Unterstützungsangebot für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen. Ziel ist es, Menschen zu ermöglichen, sich in Freiheit zu entfalten, ihr Leben selbst zu gestalten, persönliche Verantwortung zu übernehmen, sich sozial und beruflich in die Gesellschaft zu integrieren und deren Entwicklung mitzugestalten. Die angebotene Unterstützung reicht von ambulanter Beratung mit einer Komm-Struktur bis hin zu stationären Wohnangeboten, um so den unterschiedlich ausgeprägten Bedarfen gerecht zu werden.

 

www.internationaler-bund.de

Wohnhilfe Logo

Der Wohnhilfe e.V., Verein für betreutes Wohnen, Jugendhilfe, Erziehung und Bildung,

wurde 1989 gegründet.

 

Die satzungsgemäßen Ziele des Vereins sind unter anderem:

  • Die gesellschaftliche und berufliche Integration dieser Zielgruppe durch sozialpädagogische Beratung und Betreuung.
  • Die Bereitstellung von Wohnraum für von Obdachlosigkeit bedrohte Erwachsene und Jugendliche.
  • Die pflegerische und soziale Versorgung von Personen, die aufgrund ihres Lebensalters und / oder Behinderung besonders ambulanter oder stationärer Fürsorge bedürfen.

Der Wohnhilfe-Verein betreibt derzeit  an 15 Standorten Einrichtungen mit insgesamt 226 Plätzen. 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine professionelle Beratung und Betreuung. Unser Verein ist Mitglied im „Paritätischen Wohlfahrtsverband“ (DER PARITÄTISCHE Bayern).

 

www.wohnhilfe-muenchen.de

Awo Muenchen LogoDie Arbeiterwohlfahrt ist einer der sechs Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege. Sie ist in vielen Bereichen sozialer Arbeit in und um München aktiv und trägt dazu bei, dass sich Familien, Jugendliche, Senioren, Migranten und Menschen mit sozialen, beruflichen oder psychischen Problemen wohl fühlen und einen Platz in der Gesellschaft finden.

Die Arbeiterwohlfahrt München verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Wohnungslosenhilfe. Wir haben es uns u.a. zur Aufgabe gemacht, sozial benachteiligte Menschen, die wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind, in würdevollen Wohnformen unterzubringen und sie dabei zu unterstützen, eigenständig und selbstbestimmt wohnen zu können. Darüber hinaus werden Menschen, die über die Wohnprojekte wieder in eine Wohnung vermittelt werden konnten, über angebundene Nachsorgeprojekte betreut, um eine dauerhafte stabile Wohnsituation zu gewährleisten.

Ein professionelles Netzwerk von AWO-Einrichtungen steht bei verschiedenen Problem- und Bedarfslagen für die Bewohner*innen in ganz München zur Verfügung.


www.awo-muenchen.de