MÜNCHEN BRAUCHT SIE!

 

Rund 9.000 Münchnerinnen und Münchner haben kein Zuhause.

 

 

Die Gründe dafür sind vielfältig:

 

  • weil sie wenig verdienen,
  • alleinerziehend sind,
  • viele Kinder haben,
  • mit gesundheitlichen Problemen kämpfen
  • oder in einer persönlichen Krise stecken.

Wir wissen: Das Grundproblem ist der Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Bis der Bedarf gedeckt ist, wird es Jahre dauern.
Wir wollen schnell helfen und verhindern, dass immer mehr Menschen in München wohnungslos werden. Mit all den Folgen, die es hat, wenn man längere Zeit kein Zuhause hat.


Bitte helfen Sie und geben auch denjenigen Mitmenschen Wohnraum, die es gerade schwerer haben als andere.

 

 

Was können Sie tun?

 

  • Vermitteln Sie eine freie Wohnung an jemanden, der sie dringend braucht.
  • Vermieten Sie an Bewerber, die es am schwersten haben, eine Wohnung zu finden.
  • Verzichten Sie auf eine Mieterhöhung, wenn Sie eine Wohnung neu vermieten.
  • Stellen Sie freien Wohnraum – ein Zimmer oder eine Einliegerwohnung zur Verfügung.

Wer seine Wohnung verliert, muss in München nicht zwangsläufig gleich auf der Straße stehen: Es gibt in München ein Hilfesystem, das erst mal ein Dach über dem Kopf bietet. Hierzu gehören Notquartiere, Beherbergungsbetriebe sowie ambulante und stationäre Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe der Landeshauptstadt München und der sozialen Träger. Diese bieten auch professionelle Hilfe an, die analysiert, was zum Verlust der Wohnung geführt hat und welche Unterstützung nötig ist, um künftig eine Wohnung behalten zu können.

 

 

Was machen wir als Münchner Netzwerk Wohnungslosenhilfe für unsere Klientinnen und Klienten?

 

  • Wir bereiten sie darauf vor, wieder selbständig in einer eigenen Wohnung leben zu können.
  • Wir unterstützen sie auf dem Weg in geregelte Arbeit.
  • Wir vermitteln bei Bedarf an Fachberatungsstellen wie Schuldnerberatung, psychiatrische Hilfe oder zur Suchtberatung.
  • Wir sorgen dafür, dass sie den Bezug zur Gesellschaft nicht verlieren. Sportangebote, Mittagstische und Spieletreffs etc. schaffen eine stützende Tagesstruktur
  • Wir helfen ihnen dabei, ein soziales Netz zu knüpfen, damit sie ihren Alltag gemeinsam mit anderen bewältigen können.
  • Wir begleiten und beraten sie weiterhin, wenn sie wieder in einer eigenen Wohnung leben.

 

 

Kontakt:

 

Jörn Scheuermann
Lilli Reiter
 
Tel. 089 66 37 31
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Montag bis Donnerstag von 9 -15 Uhr
 
oder

Netzwerk Wohnungslosenhilfe

Postfach 33 02 44

80062 München

 

 

Unsere Unterstützer:

 

  • Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München
  • Dieter Hanitzsch
  • Freiwillige Feuerwehr München (Stadtbrandrat Rupert Saller und Stadtbrandmeister Andreas Igl)
  • Georg Falterbaum, Diözesan-Caritasdirektor
  • Gerhard Polt
  • Helmut Schleich
  • Luise Kinseher
  • Miriam Vogt, Vizepräsidentin des Deutschen Skiverbandes e. V.
  • Münchner Innenstadtwirte e. V.
  • Munich goes Gospel e. V.
  • Stadtsparkasse München
  • Stefan Schneider
  • Teilnehmer des Leadership Excellence-Kurses der Siemens AG
  • Uli Hoeneß
  • Uschi Ackermann
  • Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg
  • Wir helfen München. Die Stiftung für Menschen in Not.